Hamburg

Foodblogger Treffen

 

Am Samstag den 06.12.2014 ging es für mich schon früh am Morgen Richtung Flughafen, denn Steph vom Kleinen Kuriositätenladen hat an diesem Tag ein kleines Foodblogger Treffen organisiert, bei dem ich unbedingt dabei sein wollte. Und da Inlandsflüge zumeist recht günstig sind, ich gerne fliege, Hamburg ja sowieso liebe, habe ich mich da kurzentschlossen einfach mal angemeldet.

Mit vielen Teilnehmern dieses Treffens hatte ich schon mehr oder weniger viel Onlinekontakt, aber live gesehen noch so gut wie gar keinen. Und irgendwie ist es ja doch schöner, wenn man zu den virtuellen Kontakten auch mal ein Gesicht und reale Eindrücke bekommt, denn oft erlebt man Menschen im echten Leben doch ganz anders, als so wie man sie vom das Schreiben her kennt.

Aber auch für mich ganz neue Bekanntschaften waren dabei, deren Namen man zwar schon in den verschiedenen Communities gelesen hat, aber bisher - warum auch immer - nicht in näheren Kontakt gekommen ist.

So grundsätzlich bin ich ja eher "soziophob" und tu mir in größeren Gruppen bei denen ich kaum einen wirklich kenne recht schwer...aber am Samstag war das zum Glück gar nicht der Fall. Wir waren eine bunt gemischte Gruppe mit vielen verschiedenen Charakteren und dennoch hat es perfekt harmoniert.

Das ist das Schöne, wenn man sich online durch ein gemeinsames Interesse kennenlernt. Man trifft auf Menschen, mit denen man im echten Leben vielleicht nicht zusammen gekommen wäre, weil man so unterschiedlich ist. Und so merkt man, dass auch die unterschiedlichsten Menschen viel Spaß miteinander haben und sich gegenseitig auch bereichern können.

 

Zum Glück gab es bei meiner Reise keine Probleme und ich kam geplant in Hamburg an. Dann noch 10 Minuten mit dem Taxi und schon war ich am Zielort - einem Laden für allerlei Haushaltswaren. Denn unser Treffen begann am Vormittag mit einer kleiner Shoppingtour, ganz auf uns Foodblogger zugeschnitten! Los ging es wie gesagt mit Haushaltswaren, weiter über eine Kaffeerösterei, über einen Gewürzladen bis hin zum Wochenmarkt.

Auf dem Wochenmarkt durften wir am Käsestand ein bisschen probieren und ein besonders guter Käse hat sich dann auch in meine Tasche verirrt. Vakuumiert hat er es auch problemlos bis nach Hause geschafft.

Wir hatten übrigens auch richtig Glück mit dem Wetter (irgendwie habe ich das immer wenn ich in HH bin ). Als ich gelandet bin, sind wir mit dem Flugzeug durch 3 Wolkenschichten geflogen und ich hätte nie gedacht, dass auch nur ein blaues Fleckchen Himmel sich zeigen würde. Aber Hamburg ist eben anders als München. Wenn in München die Wolken hängen, dann tun sie das gerne mal eine Weile. Aber in Hamburg kann das richtig schnell gehen, dass plötzlich doch strahlend blauer Himmel ist. Und genau so war es auch am Samstag. Perfekt!

 

Nach der gemütlichen Shoppingrunde - bei der nach und nach immer mehr von der gesamten Gruppe dazu gestoßen sind - ging es zu einer angemieteten Lokalität in der Steph schon jede Menge Vorbereitungen für unser aller leibliches Wohl getroffen hatte.

Mein persönliches Highlight waren ja die frischen Nordseekrabben. Gibt es ja leider bei uns nicht. Und da setz ich mich dann gerne hin und puhle ein bisschen vor mich hin :-)

Wobei natürlich auch Stephs Ochsenschwanzragout der Hammer war! Frische Waffeln aus "DER Gerät" gab es auch noch, dazu selbstgemachte (gigantisch gute) Vanillesoße und rote Grütze. Muuooaaah...da ich krieg ich gleich wieder Hunger wenn ich mich jetzt so an alles erinnere...

 

Hamburg Foodblogger Treffen Weihnachten

 

Kerstin von Friesi kocht, backt und schnackt hatte für jeden eine Bremer Spezialität dabei. Das "längste Hustenbonbon der Welt" - der Bremer Babbeler. Ich liebe ja so Originale die bis in die heutige Zeit hinein überdauert haben und bis heute von Hand gemacht werden. Schön, dass sich manche Dinge trotz aller Weiterentwicklung halten.

 

Besonders gefreut habe ich mich auch über den Perlzucker, den Daniela von Kieler Küchenteufel aus Belgien mitgebracht hat. Unter anderem extra für mich, damit ich mit "DER Gerät" mal richtige, lütticher Waffeln machen kann

(Und das habe ich am Sonntag dann auch sofort gemacht!)

 

Hamburg Foodblogger Treffen Weihnachten

 

Wir hatten dort dann einen wirklich witzigen Nachmittag, haben gut gegessen, viel gequatscht und noch viel mehr gelacht.

Zu schade, dass es keinen späteren Flug zurück nach München gab und ich um 17.30 Uhr schon wieder los musste, da um 19 Uhr der Flieger ging (bei Flügen bin ich immer lieber überpünktlich...man weiß ja nie was unterwegs passiert...).

Bei der Sicherheitskontrolle musste ich zwar nicht meine Schuhe ausziehen (so wie am Morgen in München) aber dafür wurde meine Tasche gleich mal vom System aussortiert. Also musste ich da erstmal antreten. Der Herr hinter dem Monitor schaut mich dann ganz rätselhaft an und meint: "Was genau haben Sie noch vor?" - "Äh...warum?" - "Hm..." - "Was stimmt denn nicht?" - "Nun...Sie haben da BACKformen in der Tasche!"...

Ich dacht im ersten Moment echt, jetzt gibt's Probleme...wegen 5 winziger Förmchen. Aber alles gut. Er fand das nur irgendwie witzig. Und ich dann auch :-)

Der Heimflug verlief ebenfalls problemlos und es war sooo schön als mich meine Familie dann am Flughafen empfangen hat und die Kinder mir in die Arme gerannt sind

Wir haben den Abend dann noch zusammen auf dem Wintermarkt am Müncher Flughafen verbracht und meine Tochter hat mir ganz stolz erzählt, dass sie dort zuvor Schlittschuhlaufen war.

 

Hach...das war wirklich ein ganz toller Tag mit ganz, ganz tollen Menschen! War schön, Euch alle getroffen zu haben!

tastesheriff, moey's kitchen, herzelieb, Küchenchaotin, Kieler Küchenteufel, Friesi kocht und backt, Insane in the kitchen, bella kocht, Coconut & Vanilla, Schlemmerliese, Zum Backen verführt und natürlich Kleiner Kuriositätenladen ♥♥♥

 

 

trenner

 

< Startseite

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)